Studium

Ziele

Theologie entdecken
  • Besser verstehen, wer Gott ist und wie er wirkt.

  • Biblische Schriften in ihrer Besonderheit und ihrem Zusammenhang studieren.

  • Einen eigenen, kritisch durchdachten Standpunkt gewinnen.

Menschen verstehen
  • Erfahrungen reflektieren.

  • Psychologische und pädagogische Einsichten gewinnen.

  • Fähig werden, Menschen zu verstehen und mit ihnen das Evangelium zu teilen.

Gottesbeziehung gestalten
  • Die Gemeinschaft mit Gott leben und vertiefen.

  • Erfahren, wie Gott sich an uns freut, und lernen, uns immer mehr an ihm zu freuen – mit Auswirkungen auf unser ganzes Leben.

Persönlichkeit entfalten
  • Fähigkeiten und Gaben entdecken und entwickeln.

  • Lernen, sich selbst und andere besser zu verstehen und anzunehmen.

  • Kritikfähig werden.

  • Ziele setzen und erreichen.

Studienfächer

  • Einführung und Bibelkunde
  • Exegese und Theologie des Alten und Neuen Testaments
  • Kirchengeschichte
  • Kirchen- und Sektenkunde
  • Systematische Theologie
  • Ethik und Sozialethik
  • Theologie der Religionen
Biblische, Historische + Systematische Theologie
  • Einführung und Bibelkunde

  • Exegese und Theologie des Alten und Neuen Testaments

  • Kirchengeschichte

  • Kirchen- und Sektenkunde

  • Systematische Theologie

  • Ethik und Sozialethik

  • Theologie der Religionen

Psychologie und Pädagogik
  • Religionspädagogik

  • Gemeindepädagogik

  • Pädagogik der Kinder- und Jugendarbeit

  • Erlebnispädagogik

  • Psychologie

Praktische Theologie
  • Seelsorge

  • Homiletik

  • Evangelisation

  • Liturgik

  • Gemeindebau

  • Spiritualität

  • Diakonik

  • Religionskunde

  • Theologie der Mission

Studium
  • Griechisch

  • Deutsch

  • Gemeinschaftskunde

  • Philosophie

  • Musik

  • Mediales Gestalten

  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens

  • Berufliche Identität

  • Organisation und Buchführung

Praktika

1. Jahr

gesamt 7 Wochen

  • Winterpraktikum

    Gemeinde

  • Sommerpraktikum

    Campingkirche

2. Jahr

gesamt 9 Wochen

  • Winterpraktikum

    Jugendarbeit

  • Sommerpraktikum

    Freizeiten, Diakonie, …

  • Jugendevangelisation

  • Erlebnispädagogik

  • Gemeindedienst

3. Jahr

gesamt 8 Wochen

  • Winterpraktikum

    Predigt

  • Sommerpraktikum

    Freizeiten, Diakonie, …

  • Diakonische Woche

  • Religionsunterricht

    Einführung

4. Jahr

gesamt 20 Wochen

  • Religionsunterricht

  • Predigt

1. Jahr

7

Wochen
  • WINTERPRAKTIKUM
    (Gemeinde)
  • SOMMERPRAKTIKUM
    (Campingkirche)

2. Jahr

9

Wochen
  • WINTERPRAKTIKUM
    (Jugendarbeit)
  • SOMMERPRAKTIKUM
    (Freizeit, Diakonie, …)
  • JUGENDEVANGELISATION
  • ERLEBNISPÄDAGOGIK
  • GEMEINDEDIENST

3. Jahr

8

Wochen
  • WINTERPRAKTIKUM
    (Predigt)
  • SOMMERPRAKTIKUM
    (Freizeiten, Diakonie, …)
  • DIAKONISCHE WOCHE
  • RELIGIONSUNTERRICHT
    (Einführungspraktikum)

4. Jahr

20

Wochen
  • RELIGIONSUNTERRICHT
  • PREDIGT

Anerkennungsjahr

  • Fachkundige Begleitung

    AbsolventenInnen werden von erfahrenen AnleiternInnen und der Praxisdozentin/ dem Praxisdozenten der Missionsschule, fachkundig begleitet. In regelmäßigen Gesprächen werden Berufserfahrungen reflektiert, damit die Arbeitsqualität und Professionalität gesteigert werden können. 

  • Zwei Seminarwochen

    Im Januar und im Mai findet jeweils eine Seminarwoche an der Missionsschule statt. Persönlicher Austausch, Bibelgespräch, Gebet und Analyse der wesentlichen Aspekte der eigenen Berufsausübung in Einzel- und Gruppengesprächen prägen diese Tage. Die Seminarwoche im Mai schließt mit dem so genannten Kolloquium, einer halbstündigen mündlichen Prüfung zur Reflexionsfähigkeit der eigenen Berufstätigkeit ab. Mit dem erfolgreichen Bestehen erlangt man die „Erste kirchliche Dienstprüfung“. 

  • Aufnahme in die Bruderschaft

    Bei der Jahreskonferenz im Juni desselben Jahres kann der AbsolventIn in die Bahnauer Bruderschaft aufgenommen und ordiniert werden.

Kosten / BaföG

Kosten

Für Alleinstehende:
381 € pro Monat
Darin sind enthalten:
Studiengebühren, Verpflegung und ein Zimmer in den Gebäuden der Missionsschule.

Für Verheiratete:
224 € pro Monat
Darin sind enthalten:
Studiengebühren und Verpflegung.
Für die Unterkunft in einem der Appartements der Missionsschule sind zzgl. Mietkosten zwischen 350 - 430 € pro Monat zu bezahlen.

Für sonstige Kosten wie Telefon, Internetzugang, Fahrten, Studienmaterial, Kurstage usw. ist mit durchschnittlich 35 € monatlich zur rechnen.

Die Ausbildung wird zum größten Teil durch Spenden der Bruderschaft und des Freundeskreises der Missionsschule finanziert. Dadurch können die Kosten relativ niedrig gehalten werden.

BaföG

Die Ausbildung ist Schul-BAföG berechtigt.
Dieses muss nicht zurückgezahlt werden.

Abhängig vom Einkommen der Eltern und eigenem Guthaben gelten folgende Höchstsätze:

In den ersten zwei Jahren (Berufskolleg): 590 € monatlich.
Im dritten und vierten Jahr (Fachschule): 708 € monatlich.

Weitere Infos: www.bafoeg-aktuell.de

Für das dritte und das vierte Jahr ist es auch möglich Meister-BAföG zu beantragen.

Weitere Infos: www.meister-bafoeg.info