Profil

Gemeinsames Leben
  • auf dem Missionsschulcampus wohnen
  • miteinander beten, essen und feiern
  • Sport und Musik machen
  • praktisch und handwerklich arbeiten
  • füreinander da sein und einander unterstützen
  • auf dem Missionsschulcampus wohnen
  • miteinander beten, esssen und feiern
  • Sport und Musik machen
  • praktisch und handwerklich arbeiten
  • füreinander da sein und einander unterstützen

Tiefgang und Weite

Das ist uns in der gesamten Ausbildung wichtig

  • differenziert und fundiert denken
  • dialogisch unterrichten und in kleinen Kursen lernen
  • Spiritualität ehrlich und mit Tiefgang leben
  • persönlich wachsen und reifen
  • Berufskompetenz und Professionalität gewinnen
  • differenziert und fundiert denken
  • dialogisch unterrichten und in kleinen Kursen lernen
  • Spiritualität ehrlich und mit Tiefgang leben
  • persönlich wachsen und reifen
  • Berufskompetenz und Professionalität gewinnen

Theologische Ausrichtung
  • biblische Texte als Wort Gottes geschichtlich verstehen und theologisch reflektieren
  • christlichen Glauben in der Gegenwart verantworten
  • wissenschaftliche Einsichten ernst nehmen
  • Theologie und Pädagogik miteinander verbinden
  • durchgängi mit missionarisch-diakonischer Perspektive
  • biblische Texte als Wort Gottes geschichtlich verstehen und theologisch reflektieren
  • christlichen Glauben in der Gegenwart verantworten
  • wissenschaftliche Einscihten ernst nehmen
  • Theologie und Pädagogik miteinander verbinden
  • durchgängig mit missionarisch-diakonischer Perspektive
Image
Image
Theologische und pädagogische Ausbildung

Kirchen und freie Werke leben von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern/-innen.

Dabei braucht es Leute unterschiedlicher Herkunft und aus verschiedensten Ursprungsberufen, Menschen mit akademischen und nichtakademischen Abschlüssen. Ihre Kompetenz befruchtet die Arbeit der christlichen Gemeinde in vielen Bereichen.

Hauptamtliche mit Erfahrungen im „normalen“ Berufsleben erreichen Menschen, die die Kirche sonst nur schwer erreicht.

Image
4-jähriger Ausbildungsgang

Wir bieten begabten und berufenen Leuten eine fundierte vierjährige Ausbildung.

Die Studierenden gehen einen Weg, an dessen Ende sie geistlich, persönlich und intellektuell fähig sein sollen, mit ihren Gaben und ihrer Erfahrung den vielfältigen Herausforderungen in Verkündigung und Seelsorge, Mission und Diakonie kompetent und angemessen zu begegnen.

Image
Staatlich anerkannte Fachschule

Wegen der staatlichen Anerkennung und wegen des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung gliedert sich die Ausbildung formal in ein zweijähriges Berufskolleg für Theologie und Gemeindepädagogik und in eine sich daran anschließende zweijährige Fachschule für Religionspädagogik, Diakonie und Verkündigung. Beide sind vom Ausbildungsziel her als Einheit zu betrachten.

Erst mit der vierjährigen Ausbildung hat man die erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen erworben, um hauptamtliche Dienstaufträge in der Jugend- und Gemeindearbeit sowie in anderen Bereichen und insbesondere im schulischen Religionsunterricht verantwortlich und selbständig wahrzunehmen.